Die Stiftung

Auffangstation für Raubtiere

stichting leeuw - boom klimmen

Stichting Leeuw is eine Auffangstation für Raubtiere, die auf dem Landgoed Hoenderdaell angesiedelt ist. Im April 2012 empfing Stichting Leeuw die ersten katzenartigen Raubtiere. Das Ziel der Stiftung ist das Auffangen von katzenartigen Raubtieren in Not. Sofern dies möglich ist, ist der Auffang  temporär und werden die Tiere auf eine Rückkehr in Ihr Heimatland vorbereitet. Die Tiere kommen z.B. von Privatpersonen oder sind ehemalige Zirkustiere. Durch veränderte Gesetze und Regelungen dürfen Raubtiere in immer weniger Ländern in Shows auftreten. Für Löwen und Tiger gibt es darum oft keinen Platz mehr. Ihre Eigentümer suchen dann einen Platz, wo die Tiere Ihren Lebensabend genießen können. Stichting Leeuw ist so einen Platz.

Die Ziele der Stichting Leeuw sind:

  • Heimatlose katzenartige Raubtiere auffangen und pflegen.
  • Durch Verhaltensforschung den Tieren ein möglichst gutes Leben bieten.
  • Besucher über die Tiere informieren und Ihnen so aufzuzeigen, was sie selbst tun können, um den katzenartigen Raubtieren zu helfen.
  • An Züchtungsprogrammen teilnehmen um einen Beitrag zum Fortbestehen der Tiere in der Wildnis zu leisten.
  • Das Auswildern von katzenartigen Raubtieren in deren natürliche Umgebung.