Aslan

Aslan wurde in einem Bulgarischen Zirkus geboren und dort nach ein paar Tagen von seiner Mutter getrennt. Eine Tieraktivistin, die dies sah, kaufte den Welpen. Auch wenn dies nicht den Prinzipien der Stichting Leeuw entspricht, haben wir ihrer guten Bemühungen wegen trotzdem beschlossen, das Tier, das schon sechs Wochen in ihrem Haus wohnte, aufzunehmen.

Weil Löwen Rudeltiere sind, können sie nur mit Artgenossen überleben. Deshalb haben die Pfleger ihn mit Ayla verkuppelt. Um Aslan und Ayla aneinander gewöhnen zu lassen, wurde sie erst nebeneinander, mit einem Zaun als Abtrennung, gesetzt. Als dies gut ging, durften sie zueinander in die Gehege. Jetzt sind Aslan und Ayla die besten Freunde. Es war spannend, da es beide Tiere nicht gewohnt waren, mit anderen Artgenossen zusammenzuleben. Beide wurden von Menschen mit der Flasche großgezogen.